arrow


Plus

KULINARISCHE FREUDEN * DESIGNMARKT * VIEL PLATZ UND KOMFORT

SO SCHÖN WAR DAS A SUMMER'S TALE 2018

asummerstale asummerstale
a
  • Festival mit Köpfchen!

    Festival mit Köpfchen!

    16.07.2019

     

    Die Vorfreude auf unser diesjähriges Festival steigt mehr und mehr! Neben dem mitreißenden Musik- und Kulturprogramm hält A Summer's Tale auch in diesem Jahr wieder einige Programmhighlights aus dem Themenspektrum Wissenschaft und nachhaltige...

     

    Die Vorfreude auf unser diesjähriges Festival steigt mehr und mehr! Neben dem mitreißenden Musik- und Kulturprogramm hält A Summer's Tale auch in diesem Jahr wieder einige Programmhighlights aus dem Themenspektrum Wissenschaft und nachhaltige Entwicklung für euch bereit, die wir euch im Folgenden etwas genauer vorstellen möchten. So geht Festival mit Köpfchen!

     

    Wir freuen uns schon sehr auf ausgelassene Tage im Grünen mit euch allen!

    Euer A Summer's Tale Team

     

    Nachhaltigkeit und Wissenschaft im Festival-Programm 

    Bei unserer Programmgestaltung, vor allem hinsichtlich unserer Vorträge und auch Workshops, stellen wir euch Jahr für Jahr ein  vielfältiges Angebot aus aktuellen und wissenswerten Themen zusammen. Hierbei legen wir viel Wert auf Inhalte, die eine nachhaltige Entwicklung thematisieren. Wir freuen uns sehr, dass diese Themen bei euch so toll ankommen und wir somit gemeinsam dafür sorgen, dass das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung noch mehr in die Gesellschaft getragen wird. 

    In diesem Jahr möchten wir euch besonders einen Besuch in der WWF Wildnis, dem diesjährigen Festivalzelt unseres Partners WWF, sowie des UNICEF-Zelts ans Herz legen. Beide NGOs haben sich tolle Aktionen für euch überlegt und informieren euch vor Ort über ihre Arbeit.

    Auch im Wissenszelt sind sie vertreten mit den WWF Tiger Tales, der WWF Living Planet Lecture und dem interaktiven UNICEF-Vortrag "Generation Unlimited. Our Time, Our Future". Außerdem erwarten euch hier in Kooperation mit World Insight eindruckvolle Vorträge zum Thema "Regenwälder. Leben im Dschungel". Dabei entführen euch der National Geographic-Fotograf Dieter Schonlau und seine Frau Sandra Hanke in diesen faszinierenden Lebensraum, den die beiden bereits seit mehr als 30 Jahren bereisen. Erstmals ist die Hamburger Forschungseinrichtung DESY (Deutsches Elektronen Synchrotron) beim A Summer's Tale und präsentiert in insgesamt drei Vorträge hochkomplexe naturwissenschaftliche Phänomene auf allgemeinverständliche und hochspannende Art und Weise. Ihr lernt alles über "Den Röntgenblick", "Einstein und die Würfel" und was es mit "Viel Lärm um Nichts" auf sich hat.

    Auch das The Tale's Café hält wieder viele spannende Themen für euch bereit, die sich mit einer nachhaltigen Entwicklung vor allem in sozialer Hinsicht befassen. Beispielsweise ist Christoph Busch dort zu Gast, der den ersten Zuhör-Kiosk iniitiert hat oder Mitra Kassai, die mit ihrer Initiative Oll Inklusiv ältere Menschen zusammen und auf kulturelle Veranstaltungen bringt. Janosch Dietrich hat gemeinsam mit anderen das Projekt Coconat ins Leben gerufen und ermöglicht dort "Digital Arbeiten im Grünen". Beim Projekt "Citizen Science" geht es um Gemeinschaftsforschung von Wissenschaft und Bürger*innen.

    Christo Förster ist Outdoor-Experte und erläutert in seinem Vortrag "Raus und machen" das Prinzip Mikroabenteuer. Damit interessiere Naturfreund*innen dann auch bestens dafür gerüstet sind, bietet er außerdem einen Workshop mit Tipps zum "Draußen schlafen" an. Wer während des Festivals Lust auf einen Ausflug ins Grüne hat, sollte sich unbedingt der Detox-Pflanzenwanderung, dem Lauftreff oder der Klönschnackwanderung anschließen. Auch das restliche Aktivprogramm birgt mit Workshops wie Seedballs oder Kleine Tiere, Großes Potential viele Inspirationsquellen oder zeigt nachhaltige Perspektiven auf. 

     

    Die Heide blüht! 

    A Summer's Tale findet mitten im Naturpark Lüneburger Heide statt. Die Region verfügt über eine der größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas und Anfang August ist zudem die Zeit der Heideblüte. Wenn die Heide blüht, versprüht die Lüneburger Heide ihren ganz besonderen Charme. Kräftiges Lila von vielen Millionen Blüten, unterbrochen vom satten Grün der Wacholder und Kiefern und das silbrige Weiß der Birken färben die ganze Region. Deshalb können wir euch einen Ausflug ins Umland sehr ans Herz legen! Oder ihr verlängert euren Aufenthalt einfach und erkundet nach dem A Summer's Tale die umliegende Natur. 

     

    Umweltfreundliches Festival

    Umweltfreundliches Verhalten ist für uns eine Herzensangelegenheit und darum versuchen wir, A Summer's Tale in möglichst vielen Bereichen möglichst nachhaltig zu produzieren. Eine Übersicht über all diese Maßnahmen findet ihr auf unserer Webseite. Wir freuen uns außerdem, wenn ihr hierbei mit uns an einem Strang zieht und haben darum folgende Tipps:

    • Nutzt die bereitgestellten Müllbehältnisse und haltet das gesamte Gelände aktiv sauber
    • Nehmt alle eure Sachen nach dem Festival wieder mit nach Hause! Dies gilt vor allem für mehrfach verwendbare Zelte, Pavillons, Stühle etc.
    • Achtet unbedingt darauf, alle Heringe und Erdnägel wieder zu entfernen. Nach dem Festival wird der Campingplatz wieder als Pferdewiese genutzt und zurückgelassene Heringe o.ä. stellen ein großes Verletzungsrisiko für die Tiere dar.
    • Sollten Gegenstände o. ä. defekt sein, so entsorgt diese bitte selbst in die von uns bereitgestellten Behältnisse
    • Bitte nutzt kein Plastikeinwegbesteck! Es zerbricht leicht und wenn es auf dem Gelände liegen bleibt, ist es nur schwer aus den Wiesen zu entsorgen. Aus dem gleichen Grund ist übrigens auch allen Gastronomen das Verwenden von Plastikeinwegbesteck ausdrücklich untersagt.
    • Das gleiche Problem besteht bei der Verwendung von Glas. Eure eigene Sicherheit ist ein weiterer Faktor, warum Glas in jeder Form verboten ist.
    • Grundsätzlich gilt: Nehmt bitte nur das mit, was Ihr auch wirklich braucht. Das schützt uns und die Natur vor den Müllbergen und Euch vor schwerem Geschleppe.

    Wir danken euch für eure Mithilfe!

     

    Anreise mit dem metronom

    Alle, die mit dem ÖPNV zum A Summer's Tale anreisen möchten, dürfen sich auf mehr Flexibilität freuen, denn der metronom fährt ab sofort am Wochenende die ganze Nacht durchgehend in stündlichem Abstand nach Hamburg. Eigentlich die perfekte Gelegenheit, um das Auto mal stehen zu lassen, oder? Vom Bahnhof Lüneburg zum Festivalgelände bringt euch dann unser kostenfreier Busshuttle.

    Alle Abfahrtszeiten des metronom findet ihr auf www.der-metronom.de 

     

    Kostenfreier Busshuttle

    Unser kostenfreier Busshuttle bringt euch vom 1. - 5. August vom Bahnhof Lüneburg nach Luhmühlen zum A Summer’s Tale und wieder zurück.

    Den Busfahrplan findet ihr ab sofort hier und unter www.asummerstale.de. Die Busse fahren am Bahnhof Lüneburg an der Haltestelle 13 ab.

    ACHTUNG: Bitte tragt über unser Anreisetool ein, wann ihr unseren Busshuttle nutzen möchtet. Es handelt sich hierbei nicht um eine verbindliche Reservierung, sondern ihr ermöglicht uns so, die Buskapazitäten besser zu koordinieren. 

     

    Schnell noch Tickets ab € 49,- sichern

    Wer den Sommertraum nicht verpassen möchte, kann über unseren Ticketshop noch Karten in den unterschiedlichen Varianten bekommen. Ob Tages-Musikticket für € 49,- (Einlass am Freitag und Samstag ab 18 Uhr, am Sonntag ab 16 Uhr), Kombiticket für alle Veranstaltungstage ab € 134,- oder das Rundum-Sorglos-Paket inkl. Komfortunterkunft - das Ticketangebot ist so individuell wie ihr. 

    Klickt euch am besten mal durch unseren Ticket-Konfigurator, der für jeden Wunsch die passende Ticket-Option ausspuckt: Tickets >>

    mehr erfahren

    schliessen

  • Festival mit Köpfchen!

    Festival mit Köpfchen!

    16.07.2019

     

    Die Vorfreude auf unser diesjähriges Festival steigt mehr und mehr! Neben dem mitreißenden Musik- und Kulturprogramm hält A Summer's Tale auch in diesem Jahr wieder einige Programmhighlights aus dem Themenspektrum Wissenschaft und nachhaltige Entwicklung für euch bereit, die wir euch im Folgenden etwas genauer vorstellen möchten. So geht Festival mit Köpfchen!

     

    Wir freuen uns schon sehr auf ausgelassene Tage im Grünen mit euch allen!

    Euer A Summer's Tale Team

     

    Nachhaltigkeit und Wissenschaft im Festival-Programm 

    Bei unserer Programmgestaltung, vor allem hinsichtlich unserer Vorträge und auch Workshops, stellen wir euch Jahr für Jahr ein  vielfältiges Angebot aus aktuellen und wissenswerten Themen zusammen. Hierbei legen wir viel Wert auf Inhalte, die eine nachhaltige Entwicklung thematisieren. Wir freuen uns sehr, dass diese Themen bei euch so toll ankommen und wir somit gemeinsam dafür sorgen, dass das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung noch mehr in die Gesellschaft getragen wird. 

    In diesem Jahr möchten wir euch besonders einen Besuch in der WWF Wildnis, dem diesjährigen Festivalzelt unseres Partners WWF, sowie des UNICEF-Zelts ans Herz legen. Beide NGOs haben sich tolle Aktionen für euch überlegt und informieren euch vor Ort über ihre Arbeit.

    Auch im Wissenszelt sind sie vertreten mit den WWF Tiger Tales, der WWF Living Planet Lecture und dem interaktiven UNICEF-Vortrag "Generation Unlimited. Our Time, Our Future". Außerdem erwarten euch hier in Kooperation mit World Insight eindruckvolle Vorträge zum Thema "Regenwälder. Leben im Dschungel". Dabei entführen euch der National Geographic-Fotograf Dieter Schonlau und seine Frau Sandra Hanke in diesen faszinierenden Lebensraum, den die beiden bereits seit mehr als 30 Jahren bereisen. Erstmals ist die Hamburger Forschungseinrichtung DESY (Deutsches Elektronen Synchrotron) beim A Summer's Tale und präsentiert in insgesamt drei Vorträge hochkomplexe naturwissenschaftliche Phänomene auf allgemeinverständliche und hochspannende Art und Weise. Ihr lernt alles über "Den Röntgenblick", "Einstein und die Würfel" und was es mit "Viel Lärm um Nichts" auf sich hat.

    Auch das The Tale's Café hält wieder viele spannende Themen für euch bereit, die sich mit einer nachhaltigen Entwicklung vor allem in sozialer Hinsicht befassen. Beispielsweise ist Christoph Busch dort zu Gast, der den ersten Zuhör-Kiosk iniitiert hat oder Mitra Kassai, die mit ihrer Initiative Oll Inklusiv ältere Menschen zusammen und auf kulturelle Veranstaltungen bringt. Janosch Dietrich hat gemeinsam mit anderen das Projekt Coconat ins Leben gerufen und ermöglicht dort "Digital Arbeiten im Grünen". Beim Projekt "Citizen Science" geht es um Gemeinschaftsforschung von Wissenschaft und Bürger*innen.

    Christo Förster ist Outdoor-Experte und erläutert in seinem Vortrag "Raus und machen" das Prinzip Mikroabenteuer. Damit interessiere Naturfreund*innen dann auch bestens dafür gerüstet sind, bietet er außerdem einen Workshop mit Tipps zum "Draußen schlafen" an. Wer während des Festivals Lust auf einen Ausflug ins Grüne hat, sollte sich unbedingt der Detox-Pflanzenwanderung, dem Lauftreff oder der Klönschnackwanderung anschließen. Auch das restliche Aktivprogramm birgt mit Workshops wie Seedballs oder Kleine Tiere, Großes Potential viele Inspirationsquellen oder zeigt nachhaltige Perspektiven auf. 

     

    Die Heide blüht! 

    A Summer's Tale findet mitten im Naturpark Lüneburger Heide statt. Die Region verfügt über eine der größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas und Anfang August ist zudem die Zeit der Heideblüte. Wenn die Heide blüht, versprüht die Lüneburger Heide ihren ganz besonderen Charme. Kräftiges Lila von vielen Millionen Blüten, unterbrochen vom satten Grün der Wacholder und Kiefern und das silbrige Weiß der Birken färben die ganze Region. Deshalb können wir euch einen Ausflug ins Umland sehr ans Herz legen! Oder ihr verlängert euren Aufenthalt einfach und erkundet nach dem A Summer's Tale die umliegende Natur. 

     

    Umweltfreundliches Festival

    Umweltfreundliches Verhalten ist für uns eine Herzensangelegenheit und darum versuchen wir, A Summer's Tale in möglichst vielen Bereichen möglichst nachhaltig zu produzieren. Eine Übersicht über all diese Maßnahmen findet ihr auf unserer Webseite. Wir freuen uns außerdem, wenn ihr hierbei mit uns an einem Strang zieht und haben darum folgende Tipps:

    • Nutzt die bereitgestellten Müllbehältnisse und haltet das gesamte Gelände aktiv sauber
    • Nehmt alle eure Sachen nach dem Festival wieder mit nach Hause! Dies gilt vor allem für mehrfach verwendbare Zelte, Pavillons, Stühle etc.
    • Achtet unbedingt darauf, alle Heringe und Erdnägel wieder zu entfernen. Nach dem Festival wird der Campingplatz wieder als Pferdewiese genutzt und zurückgelassene Heringe o.ä. stellen ein großes Verletzungsrisiko für die Tiere dar.
    • Sollten Gegenstände o. ä. defekt sein, so entsorgt diese bitte selbst in die von uns bereitgestellten Behältnisse
    • Bitte nutzt kein Plastikeinwegbesteck! Es zerbricht leicht und wenn es auf dem Gelände liegen bleibt, ist es nur schwer aus den Wiesen zu entsorgen. Aus dem gleichen Grund ist übrigens auch allen Gastronomen das Verwenden von Plastikeinwegbesteck ausdrücklich untersagt.
    • Das gleiche Problem besteht bei der Verwendung von Glas. Eure eigene Sicherheit ist ein weiterer Faktor, warum Glas in jeder Form verboten ist.
    • Grundsätzlich gilt: Nehmt bitte nur das mit, was Ihr auch wirklich braucht. Das schützt uns und die Natur vor den Müllbergen und Euch vor schwerem Geschleppe.

    Wir danken euch für eure Mithilfe!

     

    Anreise mit dem metronom

    Alle, die mit dem ÖPNV zum A Summer's Tale anreisen möchten, dürfen sich auf mehr Flexibilität freuen, denn der metronom fährt ab sofort am Wochenende die ganze Nacht durchgehend in stündlichem Abstand nach Hamburg. Eigentlich die perfekte Gelegenheit, um das Auto mal stehen zu lassen, oder? Vom Bahnhof Lüneburg zum Festivalgelände bringt euch dann unser kostenfreier Busshuttle.

    Alle Abfahrtszeiten des metronom findet ihr auf www.der-metronom.de 

     

    Kostenfreier Busshuttle

    Unser kostenfreier Busshuttle bringt euch vom 1. - 5. August vom Bahnhof Lüneburg nach Luhmühlen zum A Summer’s Tale und wieder zurück.

    Den Busfahrplan findet ihr ab sofort hier und unter www.asummerstale.de. Die Busse fahren am Bahnhof Lüneburg an der Haltestelle 13 ab.

    ACHTUNG: Bitte tragt über unser Anreisetool ein, wann ihr unseren Busshuttle nutzen möchtet. Es handelt sich hierbei nicht um eine verbindliche Reservierung, sondern ihr ermöglicht uns so, die Buskapazitäten besser zu koordinieren. 

     

    Schnell noch Tickets ab € 49,- sichern

    Wer den Sommertraum nicht verpassen möchte, kann über unseren Ticketshop noch Karten in den unterschiedlichen Varianten bekommen. Ob Tages-Musikticket für € 49,- (Einlass am Freitag und Samstag ab 18 Uhr, am Sonntag ab 16 Uhr), Kombiticket für alle Veranstaltungstage ab € 134,- oder das Rundum-Sorglos-Paket inkl. Komfortunterkunft - das Ticketangebot ist so individuell wie ihr. 

    Klickt euch am besten mal durch unseren Ticket-Konfigurator, der für jeden Wunsch die passende Ticket-Option ausspuckt: Tickets >>

  • So lecker wird das A Summer's Tale

    So lecker wird das A Summer's Tale

    09.07.2019

    Liebe Genussmenschen, 

    auch in diesem Jahr seid ihr beim A Summer's Tale wieder goldrichtig, wenn ihr eure Geschmacksknospen mal so richtig aufblühen lassen wollt. An den zahlreichen Foodständen könnt ihr euch mit Leckereien stärken, in den kulinarischen...

    Liebe Genussmenschen, 

    auch in diesem Jahr seid ihr beim A Summer's Tale wieder goldrichtig, wenn ihr eure Geschmacksknospen mal so richtig aufblühen lassen wollt. An den zahlreichen Foodständen könnt ihr euch mit Leckereien stärken, in den kulinarischen Workshops neues Insider-Wissens fürs nächste Dinner aneignen und an den Bars kühle und leckere Erfrischungen verköstigen. 

     

    Foodstände beim A Summer's Tale

    Gutes Essen wird bei uns groß geschrieben! Damit ihr euch schonmal auf all die Köstlichkeiten einstimmen könnt, die es vor Ort an den zahlreichen Foodständen zu probieren gibt, haben wir hier einen Überblick für euch erstellt. 

    Bauernhofeis Salzhausen | Bio-Creperie | Casita Oaxaca | Die Nudelei | Die Quarkerei | El Waleed | Elble Schafskäse | Frau Waffel | Golden Burgers | Heisser Hobel | Bauckhof | Lüneburger Handbrot | Rauch-Zeichen | Santa Mamma | Smoking Joe | Straussenhof Johannsen | Tapa Girl 

     

     

    Kulinarische Workshops

    Gut essen allein ist schon eine feine Sache! Wenn man zudem noch neue Infos, Tricks und Kniffe zur Zubereitung von raffinierten Köstlichkeiten lernen kann, wird für die Feinschmecker unter euch des Besuch beim A Summer's Tale ein ganz besonderes Highlight. Hier  also ein Überblick über die kulinarischen Workshops: 

    Hot Shots - Gesunde kleine Immun-Booster

    Wein mit allen Sinnen

    Bliss Balls - Mach dir die Kugel!

    Kleine Tiere - Großes Potential

    Detox-Pflanzenwanderung

     

     

    Der offizielle A Summer's Tale Festivalwein

     

    Auch in diesem Jahr hat wieder euer Gaumen die Entscheidung getroffen, welcher Tropfen unser offizieller Festivalwein werden durfte. Gewonnen hat der Grauburger vom Pfälzer Winzer Lukas Kesselring und wir finden, das ist eine ganz hervorragende Wahl! Feiner Duft nach Birne und Pfirsich, pure Frucht bereits in der Nase. Am Gaumen zarte Mandelnoten, sehr elegant und durchgängig frisch – bis zum langanhaltenden Abgang. Ein sehr spritziger Tropfen, der nicht ohne Grund bei der A Summer’s Tale Weinkür vom Publikum als Festivalwein ausgewählt wurde.

     

    Nachhaltiges Trinken

    Klean Kanteen auf dem A Summer’s Tale

    Beim Festival habt ihr erstmals die Möglichkeit, eure Getränke aus den nachhaltigen Edelstahl-Bechern von Klean Kanteen zu genießen. Die Pints gibt's neben den Plastik-Bechern an den Bars. Wer auf seinen Pfand verzichtet, darf den robusten Pint behalten - und noch auf vielen weiteren Festivals einsetzen. Außerdem könnt ihr am Klean Kanteen Stand eine limitierte Edelstahlflasche im Festivallook ergattern!

     

    Hallo wach! 

    fritz kola auf dem A Summer's Tale

    Willkommen im Sommermärchen, willkommen im wach. Wer auch dieses Jahr wieder lange und nachhaltig feiern will, kommt an @fritz-kola nicht vorbei. Unsere Freunde aus dem nahen Hamburg sind wie immer mit vielviel Koffein und vielviel natürlichen Bio-Schorlen und Limonaden am Start, um euch die Nächte um die Ohren zu hauen. Denn man Prost!

     

     

     

    mehr erfahren

    schliessen

  • So lecker wird das A Summer's Tale

    So lecker wird das A Summer's Tale

    09.07.2019

    Liebe Genussmenschen, 

    auch in diesem Jahr seid ihr beim A Summer's Tale wieder goldrichtig, wenn ihr eure Geschmacksknospen mal so richtig aufblühen lassen wollt. An den zahlreichen Foodständen könnt ihr euch mit Leckereien stärken, in den kulinarischen Workshops neues Insider-Wissens fürs nächste Dinner aneignen und an den Bars kühle und leckere Erfrischungen verköstigen. 

     

    Foodstände beim A Summer's Tale

    Gutes Essen wird bei uns groß geschrieben! Damit ihr euch schonmal auf all die Köstlichkeiten einstimmen könnt, die es vor Ort an den zahlreichen Foodständen zu probieren gibt, haben wir hier einen Überblick für euch erstellt. 

    Bauernhofeis Salzhausen | Bio-Creperie | Casita Oaxaca | Die Nudelei | Die Quarkerei | El Waleed | Elble Schafskäse | Frau Waffel | Golden Burgers | Heisser Hobel | Bauckhof | Lüneburger Handbrot | Rauch-Zeichen | Santa Mamma | Smoking Joe | Straussenhof Johannsen | Tapa Girl 

     

     

    Kulinarische Workshops

    Gut essen allein ist schon eine feine Sache! Wenn man zudem noch neue Infos, Tricks und Kniffe zur Zubereitung von raffinierten Köstlichkeiten lernen kann, wird für die Feinschmecker unter euch des Besuch beim A Summer's Tale ein ganz besonderes Highlight. Hier  also ein Überblick über die kulinarischen Workshops: 

    Hot Shots - Gesunde kleine Immun-Booster

    Wein mit allen Sinnen

    Bliss Balls - Mach dir die Kugel!

    Kleine Tiere - Großes Potential

    Detox-Pflanzenwanderung

     

     

    Der offizielle A Summer's Tale Festivalwein

     

    Auch in diesem Jahr hat wieder euer Gaumen die Entscheidung getroffen, welcher Tropfen unser offizieller Festivalwein werden durfte. Gewonnen hat der Grauburger vom Pfälzer Winzer Lukas Kesselring und wir finden, das ist eine ganz hervorragende Wahl! Feiner Duft nach Birne und Pfirsich, pure Frucht bereits in der Nase. Am Gaumen zarte Mandelnoten, sehr elegant und durchgängig frisch – bis zum langanhaltenden Abgang. Ein sehr spritziger Tropfen, der nicht ohne Grund bei der A Summer’s Tale Weinkür vom Publikum als Festivalwein ausgewählt wurde.

     

    Nachhaltiges Trinken

    Klean Kanteen auf dem A Summer’s Tale

    Beim Festival habt ihr erstmals die Möglichkeit, eure Getränke aus den nachhaltigen Edelstahl-Bechern von Klean Kanteen zu genießen. Die Pints gibt's neben den Plastik-Bechern an den Bars. Wer auf seinen Pfand verzichtet, darf den robusten Pint behalten - und noch auf vielen weiteren Festivals einsetzen. Außerdem könnt ihr am Klean Kanteen Stand eine limitierte Edelstahlflasche im Festivallook ergattern!

     

    Hallo wach! 

    fritz kola auf dem A Summer's Tale

    Willkommen im Sommermärchen, willkommen im wach. Wer auch dieses Jahr wieder lange und nachhaltig feiern will, kommt an @fritz-kola nicht vorbei. Unsere Freunde aus dem nahen Hamburg sind wie immer mit vielviel Koffein und vielviel natürlichen Bio-Schorlen und Limonaden am Start, um euch die Nächte um die Ohren zu hauen. Denn man Prost!

     

     

     

  • Timetable, Workshop-Anmeldung und neue Künstler*innen!

    Timetable, Workshop-Anmeldung und neue Künstler*innen!

    04.07.2019

    In etwa vier Wochen starten wir mit der nunmehr fünften Runde A Summer's Tale und freuen uns bereits riesig auf inspirierende Tage im Grünen mit euch und all den wundervollen Musikacts, Kulturschaffenden, Workshops, leckersten Foodständen und so vielem...

    In etwa vier Wochen starten wir mit der nunmehr fünften Runde A Summer's Tale und freuen uns bereits riesig auf inspirierende Tage im Grünen mit euch und all den wundervollen Musikacts, Kulturschaffenden, Workshops, leckersten Foodständen und so vielem mehr! 

    Bevor es losgehen kann, möchten wir euch jetzt noch ein paar neue Programmpunkte und den Timetable verraten! Außerdem startet die Workshop-Anmeldung für alle, die gern langfristig planen. 

    Wir können es jetzt kaum mehr erwarten bis diese bunten Tage Anfang August losgehen! Lasst uns gemeinsam durch den Sommer tanzen und Neues entdecken!

     

    Hochsommerliche Grüße,

    das Team vom A Summer's Tale 

     

    Neu auf den Bühnen: Enno Bunger, Kelvin Jones, Heinz Strunk u.v.m.

    Einige Namen für das Bühnenprogramm standen noch aus, die wir euch jetzt freudigst verraten möchten: Der Singer-Songwriter und deutsche Indie-Piano-König Enno Bunger wird euch am Freitag verzaubern. Auch den simbabwisch-britischen Singer-Songwriter Kelvin Jones solltet ihr auf gar keinen Fall verpassen! Der Musiker Das Paradies macht seinem Namen durch entsprechende Klänge alle Ehre und auch das Indie-Pop-Trio whenyoung, die irische Liedermacherin Amy Montgomery und der Hamburger Interpret Tom Klose stehen für handgemachte und gefühlvolle Sounds, die mitreißen und unter die Haut gehen. Lasst euch in ihren musikalischen Bann ziehen! 

    Neu im Kulturprogramm ist der Autor Heinz Strunk mit einer Lesung zu seinem letzten Buch "Das Teemännchen", eine Comic-Lesung des Künstlers Krieg & Freitag sowie die Shortfilm Sessions, die in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem KurzFilmFestival Hamburg gezeigt werden. 

    Nach dem Ende des Bühnenprogramms ist noch lange nicht Schluss, denn ab Mitternacht starten die Aftershow-Partys im Festival Atelier, dass sich in der Nacht zur Disco wandelt. Hier könnt ihr euch bis in die frühen Morgenstunden die Sohlen heißtanzen, z.B. mit der Party "Friday, I'm in Love". 

    Zur Programm-Übersicht >>

     

    Timetable und Workshop-Anmeldung

    Endlich ist es soweit! Alle Spielzeiten für das Bühnen- und Aktivprogramm beim A Summer's Tale stehen fest!

    Zum Timetable >>

    Und wer von euch besonders planungsfreudig ist, kann sich jetzt auch schon bei unserem Workshop-Tool für einen Teil der verfügbaren Workshopplätze anmelden.  

    Zur Workshop-Anmeldung >>

    Bitte meldet euch nur dann vorab für einen Workshop an, wenn ihr zu 100% sicher seid, dass ihr auch teilnehmen könnt/wollt! So bleibt es für alle fair. Danke!

     

    NDR Info goes A Summer's Tale 

    Auch in diesem Jahr ist der Radiosender NDR Info wieder als Medienpartner beim A Summer’s Tale dabei und wird nicht nur einige Shows von der Konzertbühne mitschneiden und senden, sondern auch das Programm vor Ort bereichern!

    NDR Info präsentiert in diesem Jahr das Programm im The Tale’s Café. Birgit Langhammer, Moderatorin bei NDR Info, wird den Großteil der dort stattfindenden Programmpunkte moderieren. Freut euch auf spannende Gespräche mit hochinteressanten Persönlichkeiten!

    Auch das Projekt „Hörspiel im Grünen“ für den Festivalnachwuchs geht in die zweite Runde. Bei dem Ableger der NDR-Reihe „Hörspiel in der Schule“ können junge Hörspielmacher*innen am Donnerstag und Freitag unter Anleitung des NDR Info-Teams eigene kleine Hörspiele produzieren, die danach auf ndr.de/info zum Anhören verfügbar sein werden. Hier können sich Interessierte anmelden.

    Die Mitschnitte der Konzerte gibt es nach dem Festival im „Nachtclub in Concert“ auf NDR Info und in der NDR Info Mediathek zu hören. Die genauen Ausstrahlungstermine erfahrt ihr nach dem Festival.

     

    Zur Einstimmung auf das A Summer's Tale gibt es zwei Sondersendungen im Radioprogramm:

    26. Juli | 00.00 Uhr | Nachtclub – A Summer’s Tale Special 
    28. Juli | 23.05 Uhr | Nachtclub ÜberPop: A Summer’s Tale

    mehr erfahren

    schliessen

  • Timetable, Workshop-Anmeldung und neue Künstler*innen!

    Timetable, Workshop-Anmeldung und neue Künstler*innen!

    04.07.2019

    In etwa vier Wochen starten wir mit der nunmehr fünften Runde A Summer's Tale und freuen uns bereits riesig auf inspirierende Tage im Grünen mit euch und all den wundervollen Musikacts, Kulturschaffenden, Workshops, leckersten Foodständen und so vielem mehr! 

    Bevor es losgehen kann, möchten wir euch jetzt noch ein paar neue Programmpunkte und den Timetable verraten! Außerdem startet die Workshop-Anmeldung für alle, die gern langfristig planen. 

    Wir können es jetzt kaum mehr erwarten bis diese bunten Tage Anfang August losgehen! Lasst uns gemeinsam durch den Sommer tanzen und Neues entdecken!

     

    Hochsommerliche Grüße,

    das Team vom A Summer's Tale 

     

    Neu auf den Bühnen: Enno Bunger, Kelvin Jones, Heinz Strunk u.v.m.

    Einige Namen für das Bühnenprogramm standen noch aus, die wir euch jetzt freudigst verraten möchten: Der Singer-Songwriter und deutsche Indie-Piano-König Enno Bunger wird euch am Freitag verzaubern. Auch den simbabwisch-britischen Singer-Songwriter Kelvin Jones solltet ihr auf gar keinen Fall verpassen! Der Musiker Das Paradies macht seinem Namen durch entsprechende Klänge alle Ehre und auch das Indie-Pop-Trio whenyoung, die irische Liedermacherin Amy Montgomery und der Hamburger Interpret Tom Klose stehen für handgemachte und gefühlvolle Sounds, die mitreißen und unter die Haut gehen. Lasst euch in ihren musikalischen Bann ziehen! 

    Neu im Kulturprogramm ist der Autor Heinz Strunk mit einer Lesung zu seinem letzten Buch "Das Teemännchen", eine Comic-Lesung des Künstlers Krieg & Freitag sowie die Shortfilm Sessions, die in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem KurzFilmFestival Hamburg gezeigt werden. 

    Nach dem Ende des Bühnenprogramms ist noch lange nicht Schluss, denn ab Mitternacht starten die Aftershow-Partys im Festival Atelier, dass sich in der Nacht zur Disco wandelt. Hier könnt ihr euch bis in die frühen Morgenstunden die Sohlen heißtanzen, z.B. mit der Party "Friday, I'm in Love". 

    Zur Programm-Übersicht >>

     

    Timetable und Workshop-Anmeldung

    Endlich ist es soweit! Alle Spielzeiten für das Bühnen- und Aktivprogramm beim A Summer's Tale stehen fest!

    Zum Timetable >>

    Und wer von euch besonders planungsfreudig ist, kann sich jetzt auch schon bei unserem Workshop-Tool für einen Teil der verfügbaren Workshopplätze anmelden.  

    Zur Workshop-Anmeldung >>

    Bitte meldet euch nur dann vorab für einen Workshop an, wenn ihr zu 100% sicher seid, dass ihr auch teilnehmen könnt/wollt! So bleibt es für alle fair. Danke!

     

    NDR Info goes A Summer's Tale 

    Auch in diesem Jahr ist der Radiosender NDR Info wieder als Medienpartner beim A Summer’s Tale dabei und wird nicht nur einige Shows von der Konzertbühne mitschneiden und senden, sondern auch das Programm vor Ort bereichern!

    NDR Info präsentiert in diesem Jahr das Programm im The Tale’s Café. Birgit Langhammer, Moderatorin bei NDR Info, wird den Großteil der dort stattfindenden Programmpunkte moderieren. Freut euch auf spannende Gespräche mit hochinteressanten Persönlichkeiten!

    Auch das Projekt „Hörspiel im Grünen“ für den Festivalnachwuchs geht in die zweite Runde. Bei dem Ableger der NDR-Reihe „Hörspiel in der Schule“ können junge Hörspielmacher*innen am Donnerstag und Freitag unter Anleitung des NDR Info-Teams eigene kleine Hörspiele produzieren, die danach auf ndr.de/info zum Anhören verfügbar sein werden. Hier können sich Interessierte anmelden.

    Die Mitschnitte der Konzerte gibt es nach dem Festival im „Nachtclub in Concert“ auf NDR Info und in der NDR Info Mediathek zu hören. Die genauen Ausstrahlungstermine erfahrt ihr nach dem Festival.

     

    Zur Einstimmung auf das A Summer's Tale gibt es zwei Sondersendungen im Radioprogramm:

    26. Juli | 00.00 Uhr | Nachtclub – A Summer’s Tale Special 
    28. Juli | 23.05 Uhr | Nachtclub ÜberPop: A Summer’s Tale

asummerstale asummerstale

WEITERE NEWS LADEN