arrow

LINE-UP 2017



Plus

KULINARISCHE FREUDEN * POSTERKRAUTS SIEBDRUCKAUSSTELLUNG * DESIGNMARKT * VIEL PLATZ UND KOMFORT

...und vieles mehr

A SUMMER'S TALE DURCH DIE AUGEN SEINER BESUCHER

asummerstale asummerstale
a
  • Headliner-Riege mit Feist komplett

    Headliner-Riege mit Feist komplett

    01.03.2017

    Liebe A Summer's Tale-Freunde,

     

    wo der März anfängt, ist der Frühling nicht mehr weit und wenn der erstmal da ist, wird es wirklich allerhöchste Zeit an den Sommer zu denken. Ihr ahnt es schon: An dieser Stelle im Text biegt nun das A Summer's Tale...

    Liebe A Summer's Tale-Freunde,

     

    wo der März anfängt, ist der Frühling nicht mehr weit und wenn der erstmal da ist, wird es wirklich allerhöchste Zeit an den Sommer zu denken. Ihr ahnt es schon: An dieser Stelle im Text biegt nun das A Summer's Tale freundlich winkend um die Ecke und hat sogleich einige Neuigkeiten zum Programm für Euch dabei. 

    Keine geringere als die zauberhafte Feist kommt in die Heide! Die von der ZEIT sehr treffend als „leiser Superstar“ betitelte Kanadierin komplettiert neben Pixies, PJ Harvey und Franz Ferdinand die diesjährige Headliner-Riege. Wir freuen uns sehr! 

     

    Das musikalische Programm wird zudem ergänzt um das Londoner Folk-Duo Bear’s Den, die deutschen Indie-Popper von Brücken, das New Yorker Ambient-Pop-Kollektiv Cigarettes After Sex, den kreativen Singer-Songwriter Dan Croll und Pop-Newcomer A Tale Of Golden Keys. Somit ist das Musikprogramm für das diesjährige A Summer’s Tale bereits sehr gut gefüllt, jedoch noch nicht final. In den nächsten Wochen werden wir Euch noch ein paar weitere Acts präsentieren können. 

     

    Gleiches gilt für das Kulturprogramm: Neu dabei sind die junge Autorin Nele Pollatschek mit ihrem Debütroman „Das Unglück anderer Leute“, die Nachwuchs-Rangerin Gesa Neitzel mit ihrem Reisebericht „Frühstück mit Elefanten“ und Musiker Günter Märtens (Ulrich Tukur & The Rhythmus Boys) mit seinem autobiografischen Buch „Die Graupensuppe“. Zauberer Manuel Muerte und Puppenspielerin Suse Wächter laden in ihren Salon Mortale und die KAMA Dance Company tritt mit den Stücken UmWege und Schön Sein auf.

    Wer selbst aktiv werden möchte, kann lernen wie eine japanische Teezeremonie abgehalten wird oder sich im Workshop „fritz-mischwerke“ Cocktailrezepte abgucken. Mit dem Heideranger lernen die Besucher das Fährtenlesen in freier Wildbahn. Entspannung gibt es bei der Meditation und beim Qi Gong. Im Naturerlebnis-Parcours lernt Ihr die Lüneburger Heide und ihre Besonderheiten kennen.

    mehr erfahren

    schliessen

  • Headliner-Riege mit Feist komplett

    Headliner-Riege mit Feist komplett

    01.03.2017

    Liebe A Summer's Tale-Freunde,

     

    wo der März anfängt, ist der Frühling nicht mehr weit und wenn der erstmal da ist, wird es wirklich allerhöchste Zeit an den Sommer zu denken. Ihr ahnt es schon: An dieser Stelle im Text biegt nun das A Summer's Tale freundlich winkend um die Ecke und hat sogleich einige Neuigkeiten zum Programm für Euch dabei. 

    Keine geringere als die zauberhafte Feist kommt in die Heide! Die von der ZEIT sehr treffend als „leiser Superstar“ betitelte Kanadierin komplettiert neben Pixies, PJ Harvey und Franz Ferdinand die diesjährige Headliner-Riege. Wir freuen uns sehr! 

     

    Das musikalische Programm wird zudem ergänzt um das Londoner Folk-Duo Bear’s Den, die deutschen Indie-Popper von Brücken, das New Yorker Ambient-Pop-Kollektiv Cigarettes After Sex, den kreativen Singer-Songwriter Dan Croll und Pop-Newcomer A Tale Of Golden Keys. Somit ist das Musikprogramm für das diesjährige A Summer’s Tale bereits sehr gut gefüllt, jedoch noch nicht final. In den nächsten Wochen werden wir Euch noch ein paar weitere Acts präsentieren können. 

     

    Gleiches gilt für das Kulturprogramm: Neu dabei sind die junge Autorin Nele Pollatschek mit ihrem Debütroman „Das Unglück anderer Leute“, die Nachwuchs-Rangerin Gesa Neitzel mit ihrem Reisebericht „Frühstück mit Elefanten“ und Musiker Günter Märtens (Ulrich Tukur & The Rhythmus Boys) mit seinem autobiografischen Buch „Die Graupensuppe“. Zauberer Manuel Muerte und Puppenspielerin Suse Wächter laden in ihren Salon Mortale und die KAMA Dance Company tritt mit den Stücken UmWege und Schön Sein auf.

    Wer selbst aktiv werden möchte, kann lernen wie eine japanische Teezeremonie abgehalten wird oder sich im Workshop „fritz-mischwerke“ Cocktailrezepte abgucken. Mit dem Heideranger lernen die Besucher das Fährtenlesen in freier Wildbahn. Entspannung gibt es bei der Meditation und beim Qi Gong. Im Naturerlebnis-Parcours lernt Ihr die Lüneburger Heide und ihre Besonderheiten kennen.

  • Werde A Summer's Tale Weintester!

    Werde A Summer's Tale Weintester!

    21.02.2017

    …und küre gemeinsam mit Rindchen’s Weinkontor, dem A Summer’s Tale-Team und 40 weiteren Festival-Begeisterten den neuen und offiziellen Festivalwein für das A Summer’s Tale!

     

    Zur Auswahl steht eine Selektion aus modernen und spritzigen veganen...

    …und küre gemeinsam mit Rindchen’s Weinkontor, dem A Summer’s Tale-Team und 40 weiteren Festival-Begeisterten den neuen und offiziellen Festivalwein für das A Summer’s Tale!

     

    Zur Auswahl steht eine Selektion aus modernen und spritzigen veganen Bioweißweinen des hochgelobten Jungwinzers Lukas Kesselring. Mit seiner Kombination aus altbewährter Tradition und modernem Winzer-Knowhow bewirtschaftet Lukas das 1648 gegründete Familienweingut in der Pfalz und erschafft hier ein allseits beachtetes Weinsortiment.

     

    Um Euch einen genauen Überblick der Weinauswahl zu geben, kommt Winzer Lukas Kesselring extra nach Hamburg und stellt Euch seine Weine persönlich vor! Durch den Abend führt das Team vom A Summer's Tale und die Weinfachberater von Rindchen’s Weinkontor. Für einige kulinarische Köstlichkeiten ist ebenfalls gesorgt. Jetzt braucht es nur noch Eure motivierten Gaumen! Ihr seid keine Profis? KEIN PROBLEM! Bei uns gibt’s kein „richtig“ und kein „falsch“. Was zählt ist einzig Euer Geschmack – und der wird belohnt, nicht nur mit der Kür des Festivalweins!

     

    Was Ihr dafür tun müsst:

    Insgesamt geben wir 40 Weinfreunden die Möglichkeit, beim Weincasting mitzumachen. Wenn Ihr dabei sein möchtet, sendet bis spätestens 10. März Eure Anmeldung (mit max. einer Begleitung) mit dem Betreff „A Summer's Tale 2017“ an festival@rindchen.de und schreibt uns kurz, warum Ihr unbedingt dabei sein solltet.

     

    Die Weinverkostung findet am Donnerstag, 16. März, um 18 Uhr, im Rindchen’s Weinkontor Eppendorf (Christoph-Probst-Weg 3, 20251 Hamburg) statt.

     

    Rindchen ist offizieller Weinpartner des A Summer’s Tale 2017. Den A Summer's Tale-Festivalwein 2016 könnt Ihr übrigens noch im Rindchen-Onlineshop bestellen. 

    mehr erfahren

    schliessen

  • Werde A Summer's Tale Weintester!

    Werde A Summer's Tale Weintester!

    21.02.2017

    …und küre gemeinsam mit Rindchen’s Weinkontor, dem A Summer’s Tale-Team und 40 weiteren Festival-Begeisterten den neuen und offiziellen Festivalwein für das A Summer’s Tale!

     

    Zur Auswahl steht eine Selektion aus modernen und spritzigen veganen Bioweißweinen des hochgelobten Jungwinzers Lukas Kesselring. Mit seiner Kombination aus altbewährter Tradition und modernem Winzer-Knowhow bewirtschaftet Lukas das 1648 gegründete Familienweingut in der Pfalz und erschafft hier ein allseits beachtetes Weinsortiment.

     

    Um Euch einen genauen Überblick der Weinauswahl zu geben, kommt Winzer Lukas Kesselring extra nach Hamburg und stellt Euch seine Weine persönlich vor! Durch den Abend führt das Team vom A Summer's Tale und die Weinfachberater von Rindchen’s Weinkontor. Für einige kulinarische Köstlichkeiten ist ebenfalls gesorgt. Jetzt braucht es nur noch Eure motivierten Gaumen! Ihr seid keine Profis? KEIN PROBLEM! Bei uns gibt’s kein „richtig“ und kein „falsch“. Was zählt ist einzig Euer Geschmack – und der wird belohnt, nicht nur mit der Kür des Festivalweins!

     

    Was Ihr dafür tun müsst:

    Insgesamt geben wir 40 Weinfreunden die Möglichkeit, beim Weincasting mitzumachen. Wenn Ihr dabei sein möchtet, sendet bis spätestens 10. März Eure Anmeldung (mit max. einer Begleitung) mit dem Betreff „A Summer's Tale 2017“ an festival@rindchen.de und schreibt uns kurz, warum Ihr unbedingt dabei sein solltet.

     

    Die Weinverkostung findet am Donnerstag, 16. März, um 18 Uhr, im Rindchen’s Weinkontor Eppendorf (Christoph-Probst-Weg 3, 20251 Hamburg) statt.

     

    Rindchen ist offizieller Weinpartner des A Summer’s Tale 2017. Den A Summer's Tale-Festivalwein 2016 könnt Ihr übrigens noch im Rindchen-Onlineshop bestellen. 

  • Übernachten beim A Summer's Tale: Camping oder Hotel?

    Übernachten beim A Summer's Tale: Camping oder Hotel?

    09.02.2017

    A Summer's Tale bietet für jede Präferenz die richtige Übernachtungsmöglichkeit. Hier einmal alle Optionen für Euch in der Übersicht.

     

    Möglichkeit 1: Camping mit dem eigenen Zelt

    A Summer's Tale findet mitten in der Lüneburger Heide auf einem wunderbar...

    A Summer's Tale bietet für jede Präferenz die richtige Übernachtungsmöglichkeit. Hier einmal alle Optionen für Euch in der Übersicht.

     

    Möglichkeit 1: Camping mit dem eigenen Zelt

    A Summer's Tale findet mitten in der Lüneburger Heide auf einem wunderbar grünen Gelände statt, das zum Camping förmlich einlädt! Auf unserem normalen Campingplatz schlagt Ihr Euer Zelt auf einer gepflegten, weitläufigen Wiese auf. Hier habt Ihr ausreichend Platz und lernt garantiert schnell nette Nachbarn kennen! Zur An- und Abreise könnt Ihr unseren kostenfreien Gepäckshuttle nutzen, der Eure Sachen vom Einlass bis zum Camping-Eingang bringt. Ihr habt Lust hier zu campen, aber kein eigenes Zelt? Mein-Zelt-Steht-Schon kann Euch helfen.

     

    Möglichkeit 2: Komfort-Camping mit dem eigenen Zelt

    Auf unserem Komfort-Campingplatz ist das Gras natürlich genauso schön grün wie auf dem normalen Campingplatz. Darüber hinaus kommt Ihr hier in den Genuss weiterer Annehmlichkeiten wie z.B. befestigte Hauptwege, eigene sanitäre Anlagen, eine Rezeption für alle Eure Fragen, Schließfächer, ein reichhaltiges Frühstücksangebot, eigene Parkflächen für besonders kurze Wege oder bequeme Sitzgelegenheiten. Wer möchte, kann hier optional einen Stromanschluss dazubuchen. 

     

    Möglichkeit 3: Komfort-Camping im gemieteten Zelt 

    Macht es Euch so richtig gemütlich und legt Euch ins gemachte Nest! In unserem Komfort-Camping-Bereich bieten wir all denjenigen, die keine Lust haben, das eigene Zelt aufzuschlagen, verschiedene fertige Unterkünfte an: 

     

    Möglichkeit 4: Camping mit dem eigenen Wohnwagen

    Ihr habt einen fahrbaren Untersatz, der Euch als Bett dienen soll? Dann seid Ihr auf dem WoMo-Campingplatz bestens aufgehoben. Um hier campen zu können, benötigt Ihr pro Schlafvehikel eine WoMo-Plakette, die Ihr hier bestellen könnt. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr auch einen Stromanschluss dazu buchen. Schaut mal auf asummerstale.de/wohnen vorbei. Hier findet Ihr alle Infos und Hinweise, die es beim Campen mit dem Wohnwagen zu beachten gilt.

    Möglichkeit 5: Übernachtung in Hotel oder Ferienwohnung

    Wir wissen, dass es einige von Euch gern noch ein bisschen komfortabler mögen. Darum bieten wir Euch in diesem Jahr auch die Übernachtung im Hotel an. Zunächst stehen in den folgenden drei Lüneburger Hotels exklusive Zimmerkontingente für A Summer's Tale-Besucher bereit:

     

     

    Alle drei Hotels sind fußläufig vom Lüneburger Bahnhof gelegen. Von dort pendelt unser kostenfreier Busshuttle zum Festivalgelände und wieder zurück. Bequemer geht es kaum, oder? Alle Infos zu den verfügbaren Kontingenten, buchbar unter Stichwort "Festival 0208" bis 07.06.2017, findet Ihr hier.

    Wer auf eigene Faust eine Unterkunft in der Umgebung, wie z.B. eine gemütliche Ferienwohnung oder eine Zimmer in einer Pension, buchen möchte, dem sei das Portal der Lüneburger Heide GmbH empfohlen.

    Bitte habt im Hinterkopf, dass das A Summer’s Tale zur Zeit der Heideblüte stattfindet. Dies ist die Hochsaison in der Lüneburger Heide und demnach sind die Unterkünfte heiß begehrt. Also plant lieber frühzeitig, wenn Ihr außerhalb des Festivalgeländes übernachten möchtet. Ansonsten haben wir auf unseren Campingflächen ausreichend Platz für alle ;)

     

    mehr erfahren

    schliessen

  • Übernachten beim A Summer's Tale: Camping oder Hotel?

    Übernachten beim A Summer's Tale: Camping oder Hotel?

    09.02.2017

    A Summer's Tale bietet für jede Präferenz die richtige Übernachtungsmöglichkeit. Hier einmal alle Optionen für Euch in der Übersicht.

     

    Möglichkeit 1: Camping mit dem eigenen Zelt

    A Summer's Tale findet mitten in der Lüneburger Heide auf einem wunderbar grünen Gelände statt, das zum Camping förmlich einlädt! Auf unserem normalen Campingplatz schlagt Ihr Euer Zelt auf einer gepflegten, weitläufigen Wiese auf. Hier habt Ihr ausreichend Platz und lernt garantiert schnell nette Nachbarn kennen! Zur An- und Abreise könnt Ihr unseren kostenfreien Gepäckshuttle nutzen, der Eure Sachen vom Einlass bis zum Camping-Eingang bringt. Ihr habt Lust hier zu campen, aber kein eigenes Zelt? Mein-Zelt-Steht-Schon kann Euch helfen.

     

    Möglichkeit 2: Komfort-Camping mit dem eigenen Zelt

    Auf unserem Komfort-Campingplatz ist das Gras natürlich genauso schön grün wie auf dem normalen Campingplatz. Darüber hinaus kommt Ihr hier in den Genuss weiterer Annehmlichkeiten wie z.B. befestigte Hauptwege, eigene sanitäre Anlagen, eine Rezeption für alle Eure Fragen, Schließfächer, ein reichhaltiges Frühstücksangebot, eigene Parkflächen für besonders kurze Wege oder bequeme Sitzgelegenheiten. Wer möchte, kann hier optional einen Stromanschluss dazubuchen. 

     

    Möglichkeit 3: Komfort-Camping im gemieteten Zelt 

    Macht es Euch so richtig gemütlich und legt Euch ins gemachte Nest! In unserem Komfort-Camping-Bereich bieten wir all denjenigen, die keine Lust haben, das eigene Zelt aufzuschlagen, verschiedene fertige Unterkünfte an: 

     

    Möglichkeit 4: Camping mit dem eigenen Wohnwagen

    Ihr habt einen fahrbaren Untersatz, der Euch als Bett dienen soll? Dann seid Ihr auf dem WoMo-Campingplatz bestens aufgehoben. Um hier campen zu können, benötigt Ihr pro Schlafvehikel eine WoMo-Plakette, die Ihr hier bestellen könnt. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr auch einen Stromanschluss dazu buchen. Schaut mal auf asummerstale.de/wohnen vorbei. Hier findet Ihr alle Infos und Hinweise, die es beim Campen mit dem Wohnwagen zu beachten gilt.

    Möglichkeit 5: Übernachtung in Hotel oder Ferienwohnung

    Wir wissen, dass es einige von Euch gern noch ein bisschen komfortabler mögen. Darum bieten wir Euch in diesem Jahr auch die Übernachtung im Hotel an. Zunächst stehen in den folgenden drei Lüneburger Hotels exklusive Zimmerkontingente für A Summer's Tale-Besucher bereit:

     

     

    Alle drei Hotels sind fußläufig vom Lüneburger Bahnhof gelegen. Von dort pendelt unser kostenfreier Busshuttle zum Festivalgelände und wieder zurück. Bequemer geht es kaum, oder? Alle Infos zu den verfügbaren Kontingenten, buchbar unter Stichwort "Festival 0208" bis 07.06.2017, findet Ihr hier.

    Wer auf eigene Faust eine Unterkunft in der Umgebung, wie z.B. eine gemütliche Ferienwohnung oder eine Zimmer in einer Pension, buchen möchte, dem sei das Portal der Lüneburger Heide GmbH empfohlen.

    Bitte habt im Hinterkopf, dass das A Summer’s Tale zur Zeit der Heideblüte stattfindet. Dies ist die Hochsaison in der Lüneburger Heide und demnach sind die Unterkünfte heiß begehrt. Also plant lieber frühzeitig, wenn Ihr außerhalb des Festivalgeländes übernachten möchtet. Ansonsten haben wir auf unseren Campingflächen ausreichend Platz für alle ;)

     

asummerstale asummerstale

WEITERE NEWS LADEN