arrow

LINE-UP 2016:



Plus

KULINARISCHE FREUDEN * DESIGNMARKT * VIEL PLATZ UND KOMFORT

...und vieles mehr

asummerstale asummerstale
a
  • Besucherumfrage

    Besucherumfrage

    15.08.2016

    Wir möchten, dass Ihr Euch beim A Summer’s Tale rundum wohlfühlt und würden uns sehr über Euer Feedback freuen. Nehmt Euch darum doch ein paar Minuten Zeit und macht bei unserer Umfrage mit. Wir sind gespannt auf Eure Eindrück...

    Wir möchten, dass Ihr Euch beim A Summer’s Tale rundum wohlfühlt und würden uns sehr über Euer Feedback freuen. Nehmt Euch darum doch ein paar Minuten Zeit und macht bei unserer Umfrage mit. Wir sind gespannt auf Eure Eindrücke und Anregungen!

     

    >>> ZUR UMFRAGE 

    mehr erfahren

    schliessen

  • Besucherumfrage

    Besucherumfrage

    15.08.2016

    Wir möchten, dass Ihr Euch beim A Summer’s Tale rundum wohlfühlt und würden uns sehr über Euer Feedback freuen. Nehmt Euch darum doch ein paar Minuten Zeit und macht bei unserer Umfrage mit. Wir sind gespannt auf Eure Eindrücke und Anregungen!

     

    >>> ZUR UMFRAGE 

  • Das war das A Summer's Tale 2016!

    Das war das A Summer's Tale 2016!

    14.08.2016

    Liebe A Summer's Tale-Freunde, 

     

    im vergangenen Jahr machte das A Summer’s Tale bei seiner Premiere mit Temperaturen um die 30 Grad dem Festivalnamen alle Ehre. In diesem Jahr waren wir mit für die Jahreszeit ungewö...

    Liebe A Summer's Tale-Freunde, 

     

    im vergangenen Jahr machte das A Summer’s Tale bei seiner Premiere mit Temperaturen um die 30 Grad dem Festivalnamen alle Ehre. In diesem Jahr waren wir mit für die Jahreszeit ungewöhnlich kühlen Thermometerständen konfrontiert – und hatten trotzdem beste Laune! Heute ist das A Summer’s Tale mit einem energiegeladenen Auftritt von Electroswing-Meister Parov Stelar und einer mitreißenden Show der Folk-Pop-Künstlerin Amy Macdonald erfolgreich zu Ende gegangen – und wir fahren mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht und zahlreichen schönen Erinnerungen nach Hause: an ein tolles Publikum, Lämmer auf Abwegen, Gänsehaut-Konzertmomente, begeisternde Performances, spannende Workshops, ausgelassene Chorkonzerte, Meditations-Flashmobs, die süßesten Kids in bunten Gummistiefeln und so vieles mehr!

     

    Schon am Dienstag habt Ihr bei der Warm-Up-Party ins A Summer’s Tale reingetanzt. Am ersten Festivaltag strahlte die Sonne und setzte sich gegen ein paar kurze Schauer durch. Der stetige Regen am Donnerstag sorgte dafür, dass statt Sonnenhüten Kapuzen und Regenschirme das Bild dominierten. Für gemütliche Momente trotz Temperaturen um die 10 Grad sorgten die spontan aufgestellten Feuerkörbe und Glühwein, der kurzfristig für Euch nachbeordert wurde. Niemand ließ sich von den durchwachsenen Wetterbedingungen die Stimmung und den Spaß vermiesen!

    Unser Workshop-Angebot, das im Vergleich zum Vorjahr mehr als vervierfacht wurde, erfreute sich bei Euch wieder besonders großer Beliebtheit. Vor Ort gab es darum viele zusätzliche Workshop-Termine, um der riesigen Nachfrage gerecht zu werden. Besondere Highlights auf den Konzertbühnen waren in diesem Jahr die imposante Show von Sigur Rós, die Euch nach echten Gänsehaut-Momenten zurück in die Nacht und Festival-Disco entließen.

     

    Auch das Konzert von Noel Gallagher‘s High Flying Birds, gespickt mit zahlreichen Oasis-Songs, sorgte bei Euch für Begeisterung und Garbage heizten Euch am kühlen Mittwochabend ordentlich ein. Auch die Konzerte der anderen internationalen Interpreten wie u.a. dem irischen Singer-/Songwriter Glen Hansard, den neuseeländischen Fat Freddy’s Drop, dem schwedische Folk-Künstler José González sowie der deutschen Genre-Größen Thees Uhlmann, Boy, Olli Schulz oder Funny van Dannen bescherten Euch eindrucksvolle Live-Momente. Abgerundet wurde das Musikprogramm von interessanten Newcomern wie der südafrikanischen Band Jeremy Loops oder der Wahlberlinerin Alice Phoebe Lou. Und was war das bitte für ein großer Applaus bei den Pierce Brothers? Wahnsinn!

     

     Das Kulturprogramm auf den kleineren Bühnen begeisterte, verzauberte und überraschte Euch. Auch die Künstler fühlten sich wieder rundum wohl auf dem grünen, weitläufigen und sehr gepflegten Gelände und mischten sich gern unter’s Festivalvolk.

     

    A Summer’s Tale 2017 wird aller Voraussicht nach Anfang August stattfinden und wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr dann alle wieder dabei seid, eure Kinder und Freunde mitbringt und mit uns einen weiteren Sommertraum erlebt! Der genaue Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

     

     

    Danke für ein wunderschönes A Summer’s Tale, ihr Lieben!

    mehr erfahren

    schliessen

  • Das war das A Summer's Tale 2016!

    Das war das A Summer's Tale 2016!

    14.08.2016

    Liebe A Summer's Tale-Freunde, 

     

    im vergangenen Jahr machte das A Summer’s Tale bei seiner Premiere mit Temperaturen um die 30 Grad dem Festivalnamen alle Ehre. In diesem Jahr waren wir mit für die Jahreszeit ungewöhnlich kühlen Thermometerständen konfrontiert – und hatten trotzdem beste Laune! Heute ist das A Summer’s Tale mit einem energiegeladenen Auftritt von Electroswing-Meister Parov Stelar und einer mitreißenden Show der Folk-Pop-Künstlerin Amy Macdonald erfolgreich zu Ende gegangen – und wir fahren mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht und zahlreichen schönen Erinnerungen nach Hause: an ein tolles Publikum, Lämmer auf Abwegen, Gänsehaut-Konzertmomente, begeisternde Performances, spannende Workshops, ausgelassene Chorkonzerte, Meditations-Flashmobs, die süßesten Kids in bunten Gummistiefeln und so vieles mehr!

     

    Schon am Dienstag habt Ihr bei der Warm-Up-Party ins A Summer’s Tale reingetanzt. Am ersten Festivaltag strahlte die Sonne und setzte sich gegen ein paar kurze Schauer durch. Der stetige Regen am Donnerstag sorgte dafür, dass statt Sonnenhüten Kapuzen und Regenschirme das Bild dominierten. Für gemütliche Momente trotz Temperaturen um die 10 Grad sorgten die spontan aufgestellten Feuerkörbe und Glühwein, der kurzfristig für Euch nachbeordert wurde. Niemand ließ sich von den durchwachsenen Wetterbedingungen die Stimmung und den Spaß vermiesen!

    Unser Workshop-Angebot, das im Vergleich zum Vorjahr mehr als vervierfacht wurde, erfreute sich bei Euch wieder besonders großer Beliebtheit. Vor Ort gab es darum viele zusätzliche Workshop-Termine, um der riesigen Nachfrage gerecht zu werden. Besondere Highlights auf den Konzertbühnen waren in diesem Jahr die imposante Show von Sigur Rós, die Euch nach echten Gänsehaut-Momenten zurück in die Nacht und Festival-Disco entließen.

     

    Auch das Konzert von Noel Gallagher‘s High Flying Birds, gespickt mit zahlreichen Oasis-Songs, sorgte bei Euch für Begeisterung und Garbage heizten Euch am kühlen Mittwochabend ordentlich ein. Auch die Konzerte der anderen internationalen Interpreten wie u.a. dem irischen Singer-/Songwriter Glen Hansard, den neuseeländischen Fat Freddy’s Drop, dem schwedische Folk-Künstler José González sowie der deutschen Genre-Größen Thees Uhlmann, Boy, Olli Schulz oder Funny van Dannen bescherten Euch eindrucksvolle Live-Momente. Abgerundet wurde das Musikprogramm von interessanten Newcomern wie der südafrikanischen Band Jeremy Loops oder der Wahlberlinerin Alice Phoebe Lou. Und was war das bitte für ein großer Applaus bei den Pierce Brothers? Wahnsinn!

     

     Das Kulturprogramm auf den kleineren Bühnen begeisterte, verzauberte und überraschte Euch. Auch die Künstler fühlten sich wieder rundum wohl auf dem grünen, weitläufigen und sehr gepflegten Gelände und mischten sich gern unter’s Festivalvolk.

     

    A Summer’s Tale 2017 wird aller Voraussicht nach Anfang August stattfinden und wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr dann alle wieder dabei seid, eure Kinder und Freunde mitbringt und mit uns einen weiteren Sommertraum erlebt! Der genaue Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

     

     

    Danke für ein wunderschönes A Summer’s Tale, ihr Lieben!

  • Zusätzliche Workshops

    Zusätzliche Workshops

    02.08.2016

    Wir haben aufgrund der großen Nachfrage zusätzliche Workshop-Kapazitäten für Euch schaffen können! Für diese Workshops wird es keine Vorab-Anmeldung mehr geben. Alle Workshop-Plätze vergeben w...

    Wir haben aufgrund der großen Nachfrage zusätzliche Workshop-Kapazitäten für Euch schaffen können! Für diese Workshops wird es keine Vorab-Anmeldung mehr geben. Alle Workshop-Plätze vergeben wir vor Ort. 

     

    Folgende Workshops werden aufgrund der hohen Nachfrage zusätzlich angeboten:

     

    Kalligrafie Workshop: Donnerstag, 15 Uhr bis 15.45 Uhr, sowie Freitag, 16.45 Uhr bis 17.30, jeweils im Festival Atelier

    Matcha Tea Tasting: Donnerstag, 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr, sowie Freitag, 15 Uhr bis 15.45 Uhr, jeweils im Festival Atelier

    Käserei Workshop: Samstag, 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr, im Wissenszelt

    Kräuterwanderung: Samstag, 11 Uhr bis 13.30 Uhr, Start am Festival Atelier

    Durch Wald und Flur (Fahrradtour): Samstag, 9 Uhr bis 12.30 Uhr, Start an der Fahrradgarderobe

     

    Das Aktivprogramm für Kinder wurde ergänzt um den Programmpunkt Back in Energy Kids im Kinderzelt, der Donnerstag um 10.30 und 11.30 Uhr, Freitag um 10:30 Uhr und Samstag um 10.30 und 11.30 Uhr stattfindet und jeweils 30 Minuten dauert.

     

    Den aktualisierten Timetable könnt Ihr hier herunterladen. 

    mehr erfahren

    schliessen

  • Zusätzliche Workshops

    Zusätzliche Workshops

    02.08.2016

    Wir haben aufgrund der großen Nachfrage zusätzliche Workshop-Kapazitäten für Euch schaffen können! Für diese Workshops wird es keine Vorab-Anmeldung mehr geben. Alle Workshop-Plätze vergeben wir vor Ort. 

     

    Folgende Workshops werden aufgrund der hohen Nachfrage zusätzlich angeboten:

     

    Kalligrafie Workshop: Donnerstag, 15 Uhr bis 15.45 Uhr, sowie Freitag, 16.45 Uhr bis 17.30, jeweils im Festival Atelier

    Matcha Tea Tasting: Donnerstag, 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr, sowie Freitag, 15 Uhr bis 15.45 Uhr, jeweils im Festival Atelier

    Käserei Workshop: Samstag, 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr, im Wissenszelt

    Kräuterwanderung: Samstag, 11 Uhr bis 13.30 Uhr, Start am Festival Atelier

    Durch Wald und Flur (Fahrradtour): Samstag, 9 Uhr bis 12.30 Uhr, Start an der Fahrradgarderobe

     

    Das Aktivprogramm für Kinder wurde ergänzt um den Programmpunkt Back in Energy Kids im Kinderzelt, der Donnerstag um 10.30 und 11.30 Uhr, Freitag um 10:30 Uhr und Samstag um 10.30 und 11.30 Uhr stattfindet und jeweils 30 Minuten dauert.

     

    Den aktualisierten Timetable könnt Ihr hier herunterladen. 

asummerstale asummerstale

WEITERE NEWS LADEN